Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/388775_85609/webseiten/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 284

Ruggedized SSD mit 8 TByte

Das amerikanische Unternehmen Foremay ist spezialisiert auf SSD-Datenträger, die ein bisschen robuster sind als Massenspeicher anderer Hersteller – unter anderem deswegen werden sie auch von der NASA eingesetzt. Das in Pasadena (Kalifornien) beheimatete Unternehmen hat nun als erster Hersteller SSDs im normalen 2,5-Zoll-Gehäuse vorgestellt mit 4 oder sogar 8 TByte Kapazität. Für beide SSDs vesrspricht Foremay eine Schreib- und Lesegeschwindigkeit von 500 MByte pro Sekunde und jeweils 100.000 IOPS. Diese Werte entsprechen der SSD-Spitzenklasse. Gegen Aufpreis erhalten Anwender eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung und TCG Opal 2.0. Alle Modelle bieten auf Wunsch eine Selbstzerstörung bei falschen Codes für die Verschlüsselung.

Dass diese Laufwerke nicht für normale Anwender gedacht sind, zeigt sich unter anderem auch daran, dass man sie mit zwei verschiedenen Arbeitstemperaturbereichen erhält. Die normalen SSDs arbeiten bei „Enterprise Operating Temperatures“, das sind bei Foremay -20 bis +85 Grad Celsius. Die teureren Modelle vertragen „Industrial Operating Temperatures“, hier sind das -55 bis +125 Grad Celsius.

Die SSDs von Foremay sind wesentlich robuster als normale Laufwerke - aber auch wesentlich teurer.

Die SSDs von Foremay sind wesentlich robuster als normale Laufwerke – aber auch wesentlich teurer.