Tag Archives: HK3R2

Test: Toshiba THNSNJ960PCZS mit 960 GByte

Die HK3R2-Serie wendet sich an Unternehmen mit überwiegend Lesezugriffen auf die Massenspeicher. Trotzdem verträgt das Laufwerk auch große Schreibmengen, denn der Hersteller garantiert für sein Produkt eine Haltbarkeit von 1 DWPD. DWPD steht für „Drive Write Per Day“: Man könnte also einmal pro Tag die SSD komplett neu beschreiben und natürlich viele Male lesen. Trotz dieser großen Schreibmenge gewährt der Hersetller eine fünf Jahre dauernde Garantie. Bei vollem Einsatz über die fünf Jahre wäre das beim größten Modell mit 960 GByte eine garantierte Schreibmenge von 1752 TByte, und das ist natürlich weit mehr als jede Consumer-SSD verträgt. Die kleineren Modelle vertragen entsprechend weniger, aber immer noch 1 DWPD.

Toshiba zeigt neue Enterprise-SSDs

Der Elektronikhersteller Toshiba hat jetzt den Begriff „eSSD“ erfunden, er steht für „Enterprise Solid State Drive“ und bedeutet soviel wie „SSD für Businessanwendungen“. Die ersten beiden eSSD-Baureihen sind die „HK3E2“ und die „HK3R2“, die Modellbezeichnungen unterscheiden sich nur im vorletzten Buchstaben. Während die mit dem „E“ für schreib- und lese-intensive Serveranwendungen gedacht ist, ist die…

Weiterlesen