Tag Archives: Intel

Intel 3D XPoint-Technik in erstem Datenträger

Seit wenigen Tagen findet man auf der Intel-Internetseite ein PDF-Dokument, das die baldige Verfügbarkeit des ersten Intel-Massenspeichers mit 3D-XPoint-Technik belegt: Es handelt sich um ein internes Dokument einer minimalen Produktänderung, die eine PCIe-Karte der Modellreihe „Intel Optane SSD P4800X“ aufführt. Diese PC-Steckkarte soll eine Kapazität von 375 GByte haben und in 20-nm-Technik gefertigt sein. Die…

Weiterlesen

Intel Optane – was sie wirklich bringt

„Intel® Optane™ Technologie verändert die Welt des Computing mit einer unvergleichlichen Kombination aus Geschwindigkeit, Robustheit und Dichte“, sagt das Marketing des amerikanischen Chipherstellers. Die Intel-Wunderwaffe hat viele Vorschusslorbeeren erhalten. Jetzt sollte es aber Zeit sein, sich nüchtern anzusehen, was Optane aktuell tatsächlich kann und soll. Optane ist eine neue Speichertechnologie, die am ehesten mit einer…

Weiterlesen

Intel 3D XPoint: Nichts neues auf dem Intel Developer Forum

Auch auf dem Intel Developer Forum 2015 in San Francisco hat sich Intel nicht wirklich umfangreich geäußert zum Thema 3D XPoint, der neuen superschnellen „SSD-Technologie“. Mittlerweile kristallisieren sich aber immer mehr Details heraus: Intel möchte noch 2016 die ersten 3D-XPoint-Produkte unter der Bezeichnung Optane auf den Markt bringen. („Optane“ ist ein Kunstwort, was darauf schließen…

Weiterlesen

3D Nand Flash: Intel und Micron zeigen verbesserte Technologie

Micron Technology und Intel haben heute eine neue Technik vorgestellt, mit der die beiden Firmen weit bessere 3D-Nand-Flashmodule herstellen können. Den beiden Unternehmen ist es gelungen, die Speicherzellen dreimal dichter anzuordnen als bei „anderen aktuell hergestellten NAND-Bausteinen“. Die beiden Unternehmen erreichen das, indem sie Schichten aus Speicherzellen mit außerordentlicher Präzision anordnet, so dass die Strukturen…

Weiterlesen

Toshiba Hybrid-SSHD

Von Toshiba kommt ein Hybrid-Laufwerk, also eine Mischung aus SSD und HDD: Die MQ02A (einen schöneren Namen hat Toshiba leider nicht vergeben) besteht aus einer Festplatte im 2,5-Zoll-Format und einem eingebauten 8 GByte großen SSD-Bereich. Die Daten im SSD stellen dabei sowas wie einen sehr schnellen Cachespeicher für die am häufigsten benutzten Daten dar. Der…

Weiterlesen

Profi-SSD: Intel SSD Pro 2500

Von Intel stammt eine neue SSD-Familie, mit der sich der Chipexperte in erster Linie an Server-Anwender richtet: Die Intel SSD Pro 2500 beinhaltet aktuell sieben verschiedene SSD-Laufwerke in den Formaten 2,5 Zoll und M.2. Im genormten 2,5-Zoll-Gehäuse mit 7 mm Höhe gibt es Kapazitäten von 120, 180, 240, 360 und 480 GByte. Im M.2-Format, also…

Weiterlesen

Neue Intel-SSDs – nur für Großrechner

Im Rahmen der taiwanesischen Messe Computex hat Intel drei neue SSD-Baureihen mit den Bezeichnungen DC P3500, DC P3600 und DC P3700 angekündigt. Diese sind zwar extrem schnell und leistungsfähig, laufen aber aufgrund ihrer Schnittstellen nicht in normalen PCs, sondern nur in Servern mit Xeon-Prozessor. Wie die Produktbezeichnung „DC“ verrät, sind die neuen SSDs in erster…

Weiterlesen

Erste Mainboards mit SSD-Steckplatz

Praktisch ab jetzt bzw. in den nächsten Tagen hält der Einzelhandel die ersten Mainboards mit den neuen Intel-Chipsätzen H97 und Z97. Beide unterstützen direkt auf der Hauptplatine eingesteckte SSD-Speicherkarten im M.2-Format. Diese Speicherkarten gibt es in den gleichen Größen wie normale SSD-Laufwerke, also ca. 256, 512 und 1024 GByte, laufen aufgrund des moderneren Anschlusses aber…

Weiterlesen