Tag Archives: PCIe

Intel 3D XPoint-Technik in erstem Datenträger

Seit wenigen Tagen findet man auf der Intel-Internetseite ein PDF-Dokument, das die baldige Verfügbarkeit des ersten Intel-Massenspeichers mit 3D-XPoint-Technik belegt: Es handelt sich um ein internes Dokument einer minimalen Produktänderung, die eine PCIe-Karte der Modellreihe „Intel Optane SSD P4800X“ aufführt. Diese PC-Steckkarte soll eine Kapazität von 375 GByte haben und in 20-nm-Technik gefertigt sein. Die…

Weiterlesen

Rechenzentrum: Sandisk Skyhawk und Skyhawk Ultra SSD

Sandisk, mittlerweile ein Teil des Festplattenherstellers Western Digital, hat heute neue SSDs für Rechenzentren vorgestellt. Die Sandisk Skyhawk und die Sandisk Skyhawk Ultra werden per SATA Express angeschlossen, der Server kommuniziert über standesgemäß über einen SATA-Express-Anschluss und überträgt via PCIe im NVMe-1.2-Protokoll. Dabei steckt die gesamte Elektronik in einem 2,5-Zoll-Festplattengehäuse. Sandisk unterscheidet grundsätzlich vier Modelle:…

Weiterlesen

Alle Samsung-SSDs im Überblick

Der koreanische Hightech-Hersteller Samsung ist unbestrittener Marktführer bei SSD-Speichermodulen. Eine breite Angebotspalette bringt aber auch viele verschiedene Modelle, so dass man durchaus den Überblick verlieren kann. Im folgenden zeigen wir alle in Deutschland erhältlichen Modelle für preisgünstige, normale und extrem schnelle PCs, getrennt nach Modellen im 2,5-Zoll-Format mit SATA-III-Anschluss und nach M.2-Steckplatinen. Eigentlich ist der…

Weiterlesen

Western Digital SSDs: Sandisk in neuem Gewand

Nach der Übernahme des kalifornischen SSD-Herstellers Sandisk hat Western Digital nicht lange gewartet mit dem Verkauf eigener SSDs. Wie auch bei Festplatten unterscheidet WD drei Baureihen, die durch Farben gekennzeichnet sind: Green, Blue und Black, dabei ist die Green die preiswerteste Consumerausführung und die Black die High-End-Variante für den 24-Stunden-Betrieb in Servern. Green: Dieses Einsteigermodell…

Weiterlesen

SSD mit 10 GByte pro Sekunde Datenrate lieferbar

Seagate verkauft mit seiner neuen Nytro XP7200 PCIe-Steckkarte die aktuell schnellste SSD: Bis zu 10 GByte Daten pro Sekunde, also etwa das siebzehnfache normaler, wirklich schneller SATA-SSDs soll die Steckkarte liefern. Die Nytro XP7200 schafft das nur, weil sie den Flaschenhals im SATA-Massenspeichercontroller umgeht. Dieser kann auch im besten Fall theoretisch 600 MByte pro Sekunde…

Weiterlesen

Kingston präsentiert HyperX Predator PCIe SSD

Kingston, der nach eigenen Angaben weltgrößte Hersteller von Speichermodulen, verkauft ab sofort eine neue SSD mit PCIe-Schnittstelle im M.2-Format mit der Bezeichnung „HyperX Predator PCIe SSD“. Weil der Standard PCIe weit schneller Daten übertragen kann als der normale SATA-III-Anschluss für Massenspeicher im Festplattenformat soll diese SSD auch weit schneller arbeiten: 1400 MByte pro Sekunde beim…

Weiterlesen

PCIe-SSD HGST Ultrastar SN100

Das Western-Digital-Tochterunternehmen HGST führt eine neue Baureihe von Enterprise-SSDs ein: Die HGST Ultrastar SN100 wird sowohl im genormten 2,5-Zoll-Laufwerksgehäuse als auch in Form einer PCIe-Steckkarte verfügbar sein. [Update: Sowohl die PCI-Steckkarte als auch die SSD im 2,5-Zoll-Format kommunizieren via PCIe 3.0 x4 mit der Hauptplatine. Die Steckkartenversion benötigt dafür einen entsprechenden Slot während die Laufwerke…

Weiterlesen

Neue Intel-SSDs – nur für Großrechner

Im Rahmen der taiwanesischen Messe Computex hat Intel drei neue SSD-Baureihen mit den Bezeichnungen DC P3500, DC P3600 und DC P3700 angekündigt. Diese sind zwar extrem schnell und leistungsfähig, laufen aber aufgrund ihrer Schnittstellen nicht in normalen PCs, sondern nur in Servern mit Xeon-Prozessor. Wie die Produktbezeichnung „DC“ verrät, sind die neuen SSDs in erster…

Weiterlesen