Tag Archives: Samsung

Alle Samsung-SSDs im Überblick

Der koreanische Hightech-Hersteller Samsung ist unbestrittener Marktführer bei SSD-Speichermodulen. Eine breite Angebotspalette bringt aber auch viele verschiedene Modelle, so dass man durchaus den Überblick verlieren kann. Im folgenden zeigen wir alle in Deutschland erhältlichen Modelle für preisgünstige, normale und extrem schnelle PCs, getrennt nach Modellen im 2,5-Zoll-Format mit SATA-III-Anschluss und nach M.2-Steckplatinen. Eigentlich ist der…

Weiterlesen

Samsung: Erste SSD im BGA-Gehäuse

Samsung hat jetzt die erste SSD im BGA-Gehäuse angekündigt. Bisher musste man SSD-Massenspeicher mit einem Festplattenkabel anschließen oder via M.2- oder PCIe-Anschluss direkt auf die Hauptplatine stecken. Die neue Samsung PM971-NVMe wird auf die Hauptplatine eines Computers geklebt und dann sehr kurz einer Temperatur von etwa 200 bis 300 Grad Celsius ausgesetzt. Dadurch schmelzen die winzigen Lötzinnkügelchen an der Unterseite und stellen elektrische Kontakte mit entsprechenden Gegenstellen auf der Platine her.

Einsteiger-SSD: Samsung Evo 750

Normale Anwender merken keinen Unterschied, ob sie in ihren Computer eine schnelle oder eine günstige SSD einbauen. Tatsächlich bringt schon der Einbau einer ganz günstigen SSD einen solchen Geschwindigkeitsvorteil, dass man die in der Praxis minimalen Tempodifferenzen nicht mehr merkt. Deshalb boomen nach wie vor die ganz preisgünstigen SSDs: Zunächst entscheidet man sich für die Kapazität, dann schaut man auf die Preise, nimmt wegen der ständig fallenden Verkaufspreise eine Kapazitätsstufe größer und bestellt dann die günstigste SSD mit dieser Kapazität.
Samsung reagiert auf dieses Kaufverhalten mit der Evo 750, die jetzt auch in Deutschland in einer 500-GByte-Version offiziell erhältlich ist.

Samsung: SSD mit 15,3 TByte Kapazität

Samsung liefert ab sofort die bereits zum letzten Flash Memory Summit vorgestellte größte SSD der Welt: Mit 15,3 TByte Kapazität ist die Samsung PM1633a perfekt geeignet für speicherintensive Anwendungen. Die SSD arbeitet mit einem 12 GBit pro Sekunde übertragenden SAS-Anschluss. Jede SSD besteht aus 32 Stapeln zu jeweils 16 Speicherchips. In jedem Speicherchip sind die einzelnen Speicherzellen dank Samsungs V-NAND-Technologie in 48 querstehenden Lagen übereinander angeordnet. Samsung wirbt mit 200.000 IOPS beim lesen und 32.000 IOPS beim schreiben von Daten.

Samsung kann auch 48 Lagen

Auf dem Flash Memory Summit 2015 zeigte der koreanische Hersteller Samsung neue NAND-Flash-Speicherchips für SSDs, bei denen 48 statt bisher 32 Speicherzellen übereinander angeordnet sind. Damit kann Samsung auch die Kapazität verdoppeln, nämlich von 16 GByte auf 32 GByte pro Die. Dies wird natürlich erst ermöglicht durch die Verwendung von TLCs: Damit können mit acht…

Weiterlesen

3800 GByte in einer SSD

Nur kurz nach den ersten Consumer-SSDs mit 2 Terabyte Kapazität hat Samsung diesen Rekord abermals getoppt: Die neue „Samsung Enterprise SSD PM863 SATA 3.84 TB“ ist für den Einsatz im Server gedacht und fasst satte 3,84 Terabyte Daten, also 3800 GByte. Für alle Anwender, die zwar die Features haben möchten, aber die hohe Kapazität nicht brauchen, hält Samsung auch Modelle mit niedrigerer Kapazität bereit: Die PM863 erhält man auch mit 120 GByte, 240 GByte, 480 GByte, 960 GByte oder 1920 GByte.

Billig-SSD von Samsung: SSD 650

Samsung hat in den USA eine neue, extra preisgünstige SSD-Baureihe veröffentlicht: Die Samsung SSD 650 soll etwa 30 Prozent billiger sein als eine gleich große SSD 650 Evo, das bisherige „Einsteigermodell“. Das würde einen Endkundenpreis von 50 Euro für eine 120-GByte-SSD bedeuten. Diesen Preispunkt hat beispielsweise Sandisk mit seinen Baureihen „SSD“ und „SSD Plus“ bereits erreicht.

SSDs mit 2 TByte Kapazität lieferbar

Samsung hat heute die ersten SSDs mit 2 TByte Kapazität im 2,5-Zoll-Gehäuse vorgestellt. Entgegen allen Erwartungen erhält man die neue Kapazitätsstufe nicht nur in der teureren „SSD 850 Pro“-Version, sondern auch als „SSD 850 Evo“. Samsung realisierte die gegenüber den weiterhin erhältlichen Vorgängermodellen wieder mit seiner exklusiven 3D-NAND-Technik, bei der die Speicherzellen nicht liegend, sondern…

Weiterlesen