Tag Archives: Sandisk

Rechenzentrum: Sandisk Skyhawk und Skyhawk Ultra SSD

Sandisk, mittlerweile ein Teil des Festplattenherstellers Western Digital, hat heute neue SSDs für Rechenzentren vorgestellt. Die Sandisk Skyhawk und die Sandisk Skyhawk Ultra werden per SATA Express angeschlossen, der Server kommuniziert über standesgemäß über einen SATA-Express-Anschluss und überträgt via PCIe im NVMe-1.2-Protokoll. Dabei steckt die gesamte Elektronik in einem 2,5-Zoll-Festplattengehäuse. Sandisk unterscheidet grundsätzlich vier Modelle:…

Weiterlesen

Western Digital SSDs: Sandisk in neuem Gewand

Nach der Übernahme des kalifornischen SSD-Herstellers Sandisk hat Western Digital nicht lange gewartet mit dem Verkauf eigener SSDs. Wie auch bei Festplatten unterscheidet WD drei Baureihen, die durch Farben gekennzeichnet sind: Green, Blue und Black, dabei ist die Green die preiswerteste Consumerausführung und die Black die High-End-Variante für den 24-Stunden-Betrieb in Servern. Green: Dieses Einsteigermodell…

Weiterlesen

CES: Sandisk X400

Sandisk hat mit der neuen X400 eine SSD mit 1 TByte (1000 GByte) im M.2-Format vorgestellt, die nur einseitig bestückt ist und deswegen nur 1,5 Millimeter dick ist. Damit ist sie laut Hersteller prädestiniert für ultradünne Computer. Die Sandisk X400 erhält man in den Formaten 2,5 Zoll mit 7 mm Dicke (dem normalen Festplattengehäuse) und…

Weiterlesen

CES: Externe robuste SSD von Sandisk

Der erst kürzlich von Western Digital übernommene Hersteller Sandisk hat seine Baureihe der externen SSD-Laufwerke mit USB-Anschluss um ein besonders robustes Modell erweitert: Die Sandisk Extreme 510 Portable SSD wendet sich in erster Linie an Fotografen, die ihre Werke unterwegs schnell und zuverlässig sichern wollen. Die SSD ist ausschließlich mit 480 GByte Kapazität lieferbar und…

Weiterlesen

Toshiba: Flash-Speicherzellen in 48 Lagen übereinander

Toshiba hat heute die sogenannten BiCS Flash Flashmodule vorgestellt, bei denen Triple Level Cells-Speicherzellen in 48 Lagen übereinander angeordnet werden können. Aktuell speichert ein Flash-IC zwar nur 32 GByte Daten, die grundsätzliche Technologie erlaubt aber auch die Produktion weit größerer Speicherbausteine. Toshiba verspricht für die neue Technik höhere Schreib- und Lesegeschwindigkeiten als bei herkömmlichen Flash-Speicherzellen.…

Weiterlesen

Externe SSDs von Sandisk

Sandisk hat zwei neue Baureihen externer SSDs vorgestellt: Die Sandisk Extreme 500 Portable SSD ist ein 76 mal 76 Millimeter großes und 11 Millimeter dickes Kunststoffkästchen mit entweder 120 oder 240 GByte Kapazität. Der Datenträger wird über ein USB-Kabel des Standards 3.0 mit dem Computer verbunden. Die Sandisk Extreme 500 Portable SSD soll ab Ende…

Weiterlesen

Sandisk Ultra II mSATA SSD für Tablets und Notebooks

Sandisk hat zur US-amerikanischen Computermesse CES Varianten der Ultra II im mSATA-Format vorgestellt, die besonders für Tablets und Ultrabooks gedacht sind. Die SSDs gibt es schon seit August 2014 im normalen 2,5-Zoll-Festplattengehäuse verfügbar, diese passen aber nicht in die kleinsten und leichtesten Computer. Für diese braucht man die SSD-Laufwerke nackt, also in Form einer mSATA-Platine.…

Weiterlesen

Sandisk bringt Billig-SSD für Consumermarkt

Der amerikanische Flashspeicher-Hersteller Sandisk hat zur CES eine neue Baureihe von besonders günstigen SSDs veröffentlicht: Die „Sandisk SSD Plus“ gibt es wahlweise mit 120 oder 240 GByte Kapazität. Die Preise in den USA betragen 69,99 US-Dollar für die kleine und 109,99 US-Dollar für die große Variante. Bei einem heutigen Wechselkurs, aber einschließlich der hiesigen Mehrwertsteuer…

Weiterlesen

Sandisk Ultra II: Highend-SSD

Sandisk hat mit der neuen Ultra II SSD die neueste Generation ihrer Solid State Disks präsentiert. Die offizielle Presseinformation liest sich wenig überraschend: Da steht, dass die Ultra II wie die die meisten Oberklasse-SSDs eine Geschwindigkeit von 550 MByte pro Sekunde beim lesen bieten würde. Genauere Werte fehlen, so dass man auf Anhieb davon ausgeht,…

Weiterlesen

Sandisk wird Arbeitgeber von Steve Wozniak

Sandisk übernimmt die in der Nähe von Salt Lake City (Utah, USA) ansässige Firma „Fusion-io“, den Arbeitgeber des Apple-Mitgründers Steve Wozniak. Dieser ist seit 2009 als „Chief Scientist“ bei Fusion-io tätig. Das Unternehmen ist spezialisiert auf extrem schnelle Datacenter-Hardware. 2012 konnte Fusion-io einen Rekord aufstellen mit einem Server-Array, das 1 Milliarde IOPS liefern konnte. Zum…

Weiterlesen